Alternative Bestattungsarten

Einige Alternativen Bestattungsarten sind in Deutschland verboten.Fragen Sie uns wir Informieren Sie über die genau Gesetzeslage.


Diamantbestattung

Eine ganz spezielle Art der "Bestattung" ein Schweizer Unternehmen verarbeitet die Asche eines Verstorbenen in einen Diamanten.

Im Herstellungsverfahren wird die vorbehandelte Asche des Verstorbenen mehrere Wochen lang bei einer Temperatur von bis zu 2.500 Grad unter einem Druck von bis zu 60.000 Bar gepresst. Am Ende entsteht ein einmaliger, unverwechselbarer und in der Regel blauer Diamant. Nach einigen Wochen ist der künstlich initiierte Prozess abgeschlossen und das Mineral kann geschliffen und poliert werden.

Friedjuwel

Die Edelsteinbestattung ist eine moderne Bestattungsalternative.
Mit dem FriedJuwel erhalten Sie einen wirksamen Trauerhelfer, der Sie in die Lage versetzt, Ihre verlorenen Lieben auf eine besondere Weise für immer bei sich zu haben.  


Die Urne eines Verstorbenen Zuhause behalten

In Deutschland herrscht Bestattungszwang, d.h. jeder in Deutschland verstorbene Mensch muss in Deutschland bestattet werden.

Es ist möglich die Urne eines Verstorbenen ins Ausland zu überführen.
Fragen Sie uns wir informieren Sie


Kolumbarium

Die Beisetzung in einem Kolumbarium, auch Urnenwand oder Urnennische genannt, hat etwas Altehrwürdiges und mit anderen Verstorbenen Verbindendes. Die Urnen werden in vorbereitete Fächer eingestellt, anonym oder mit Namensplatten versehen. Sie stehen in Reihen neben- und übereinander. Möglicherweise auch in der Friedhofsmauer.

Es gibt Kolumbarien in der nähe von Kassel fragen Sie uns wir informieren Sie. 

Immer erreichbar! 0561-15375
Diamantbestattungen Kassel